Emergentes Wissen

Referenz: Anna Maria Köck: „Community-Wissen enthält hohes kreatives Potential.“

Auch die Wissensmanagement-Fachleute sind kreativ, wenn es um neue Begriffe geht:

Unter emergentem Wissen versteht die WM-Community (Zitat):

Emergentes Wissen wird oft als neues, unerwartetes, „unkonventionelles“ Wissen bezeichnet, das vorwiegend durch Informationsaustausch in informellen, selbstorganisierenden Netzwerken (innerhalb von Organisationen) erzeugt wird. Emergentes Wissen steht in Zusammenhang mit „Nicht-Routine-Tätigkeiten“ und komplexen Aufgaben, wobei zufällige Begegnungen die Entdeckung neuer Ideen begünstigen können. Neues und emergentes Wissen wird in einem permanenten Problemlösungsprozess im Sinne von „trial and error“ (Versuch und Fehlereliminierung) generiert. Es wird auch als Wissen bezeichnet, das u. a. immer Aspekte nicht antizipierbarer Kreativität beinhaltet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.