SAAS

Abkürzung für Software As A Service.

Eine Software wird von einem Provider extern angeboten. Software-User haben Zugriff über einen Account, z.B. über das Internet auf die Funktionalität der Software.

Für die User fallen (ausser der Benutzungsgebühr für kommerzielle Software) keinerlei Betriebs- und Wartungskosten an. Der Administrationsaufwand beschränkt sich, sobald die Grundstrukturen einmal eingerichtet sind, auf die Benützer- und Rechteverwaltung der User einer Institution.

2 Gedanken zu „SAAS

  1. Pingback: KnowledgePlus (IVARIS) 564 (2008) | knowledge management at ap

  2. Pingback: fronter 496 (2008) | knowledge management at ap

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.