Handwerker-Märt Röschenz 2008 (17.08.08)

Handwerker-Märt Röschenz (17.08.08)

Laufental

Röschenz liegt im Laufental, oberhalb des Städtchens Laufen.

Auf dem Markt eine schöne friedliche Stimmung. Der Handwerker-Markt ist offenbar eine weitherum bekannte Veranstaltung. Traditionelles Heim- und Handwerk wie Wolle-Verarbeitung (Karden, Spinnen, Färben), Bogen-Schnitzen, Drechseln, Papier-Schöpfen, Glas-Blasen, Bildhauerei und Verarbeitung von Steinen wird gezeigt und alle können etwas ausprobieren; Produkte sind feil.

Bilder vom Handwerker-Märt 2007, aufgenommen von der Bildhauerei Weber:

Handwerkr-Markt Roeschenz UebersichtHandwerkermarkt Roeschenz Bildhauerei 

Ich habe im Kreis im Freien zwei mal 30-40 Minuten Märchen aus Afrika erzählt:
2 längere Anansi-Geschichten; ferner “Ungalli” (der grosse Hunger) und “Bewahre deine Geheimnisse”;
und als Stilbruch zum Abschluss: Hans im Glück (nach Brüder Grimm KHM).
Publikum: Vorschulkinder, z.T. mit ihren Eltern. Das Erzählen im Freien gibt die Möglichkeit, ohne weitere Umstände sich in einer Pause zwischen zwei Märchen zu verabschieden. Ein Vorteil mit kleinen Kindern und zum Teil eher längeren Märchen.
Es ist gut, sich im Freien lautstark bemerkbar zu machen. Meine Djembe leistete dazu gute Dienste. Ob ein Arrangement mit Macurù-Themen wirklich passt, kann ich nicht beurteilen; aber gewirkt hat’s. Bei zwei weiteren Märchen habe ich kurze musikalische Einlagen mit Djembe und Kalimba (Daumenklavier) benutzt.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.