Märchen und Geschichten vom Unterwegssein

Ein Erzählabend in der „Alten Metzg“ Sissach.

Es war ein, abgesehen von der Kälte im Raum, wieder einmal ein wunderschöner Anlass. Simone Peyer und ich erzählten, Ingrid Gauer und Barbara Geiser sorgten für wohltuende musikalische Intermezzi mit Polychord, Flöten und Streichpsalter.

Wir waren im Vorfeld auch lange „unterwegs“, bis wir den Titel hatten. Begonnen hatte es eigentlich mit dem – aktuellen Thema – „Flucht“, dann mit „Aufgenommen werden“, mit dem „Gast sein“. Wie wird man Gast? Dazu muss man unterwegs sein! Vielleicht nicht sehr originell als Märchenthema, aber wichtig, erzählt doch die Mehrzahl der Märchen von einem Lebensweg der Märchenheldin oder des Märchenhelden.

Liste der erzählten Märchen:

  • „Hühnersuppe und Rosenduft“
  • „Vom König, der meinte, sein Volk sei glücklich“
  • „Der siebente Vater im Haus“
  • „Der weise Richter“
  • „Dank wem Dank gebührt“
  • „Allerleirauh“
  • „Die Zeltmacherin“
  • „Die drei Alten“

Veranstaltet wurde der Abend vom Verein „loose-rede-läse“ Sissach.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.