Schlagwort-Archiv: Sichtbar

Die Landschaften des Vincent van Gogh

Aktuelle Ausstellung im Kunstmuseum Basel (Sommer 2009)

Getreidefeld mit Vogel

Kunst gibt nicht das Sichtbare wieder, sondern macht sichtbar.“ (Paul Klee). Dieses Zitat von Paul Klee wird häufig so interpretiert: „Kunst macht das unsichtbare sichtbar“.

Bei der Betrachtung der Landschaftsbilder von Vincent van Gogh kommt einem dieses Zitat von Klee in den Sinn. So wie er malt, sieht es auf einer Photographie nicht aus. Er Unsichtbares macht sichtbar.

Dennoch sind seine Gemälde weder abstrakt noch phantastisch. Sie sind für mich von einer ungeheuren Realität und Präzision. Allenfalls beim Betrachten aus grosser Nähe lösen sich die Formen in einzelne „unförmige“ Pinselstriche auf.Olivenhain

Wie im Märchen wird mit wenigen Pinsel-Worten für die Betrachtenden ein reiches Bild erzeugt.

Landschaften werden zu Märchen-erzählungen. Ein „langweiliges“ Kornfeld und ein „leerer“ Acker erzählen spannende Geschichten. Die Baumwesen (Faune) sind deutlich erkennbar.

Van Gogh starke naturverbundene Religiosität wird sichtbar. Er widmete viel Arbeit der Darstellung der Elemente. In einer frühen Phase seines Wirkens versuchte er scheinbar auch, den verschiedenen Elementen unterschiedliche Pinselstricharten zuzuordnen.

Eine märchenhaft schöne und spannende Ausstellung.