Kategorie-Archiv: Demnächst

Vom König, der nicht sterben wollte

Herzliche Einladung zu unserem traditionellen Märchenabend

Flyer-Erzaehlabend-Sissach_2014-11-07

im Buchantiquariat des Vereins „loose, rede, läse“,
1. Stock Cheesmeyerhuus, Hauptstrasse. 55, Sissach

Freitag, 7. November 2014, 20 Uhr

Märchen von Leben und Tod
frei erzählt von Simone Peyer und Urs Volkart

Musik Ingrid Gauer und Barbara Geiser

Eintritt frei, Kollekte

Flyer Erzählabend 2014-11-07

 

Erzählanlässe im November 2014

Vorankündigung: Bitte im Terminkalender festhalten. Weitere Informationen folgen!


Freitag, 7. November 2014, 19.30 Uhr

Buchantiquariat im „Cheesmeyerhuus“, Hauptstrasse 55, 4450 Sissach BL

Vom König, der nicht sterben wollte

Märchen von Leben und Tod

frei erzählt von Simone Peyer und Urs Volkart

Musik: Ingrid Gauer und Barbara Geiser

Eintritt frei, Kollekte


Freitag, 21. November 2014, 19.30 Uhr
Samstag, 22. November 2014, 18.30 Uhr

Buchhandlung und -antiquariat „Zem Büecherwurm“, Gerbergässlein 12, 4051 Basel

Viva, viva la Musica

Der Basler Märchenkreis erzählt

Musik: Joachim Pfeffinger, Querflöte

Eintritt frei, Kollekte

Ein märchenhafter Frühling

Nach dem gelungenen Start in Weil läuft noch Einiges diesen Frühling:

Liebe Märchenfreundinnen und Märchenfreunde,
Ich möchte Euch auf eine Reihe von Erzähl-Veranstaltungen aufmerksam machen :
.


 

Das Wasser des Lebens

21. März 2014, 20.00 Uhr, Liestal, Café Theater „La Cantina“

.
Simone Peyer und Urs Volkart erzählen Märchen vom Wasser

Märchenhafte Klänge von Ingrid Gauer und Barbara Geiser

Eintritt frei, Kollekte

„La cantina“ befindet sich am Benzburweg 20 im Hanro-Areal Liestal,
Türöffnung 19.00 Uhr, mit Verpflegungsmöglichkeit.

Das Programm ist zum grösseren Teil eine Reprise der Veranstaltung vom 8.11.2013 in Sissach
.


 

Federleicht und folgenschwer – Märchen von Vögeln

.
Erzählabende mit dem Basler Märchenkreis, dessen Mitglied ich bin.

Programm in Basel mit musikalischen Einlagen.

20. März 2014, 20.00 Uhr, Aarau, café littéraire in der Stadtbibliothek

04. und 05. April 2014, 20.00 Uhr, Basel, „Zur Mägd“

Saal im 1.Stock des Restaurants „Zur Mägd“ St. Johanns-Vorstadt 29
.


 

Märchen aus aller Welt

31. Mai 2014, ab ca. 19 Uhr, Anwil (anlässlich der Büechernacht Ammel)

in Anne Schaffners Scheune an der Dorfstrasse 47, Anwil

Urs Volkart erzählt Märchen
.


 

Ich freue mich auf euer Interesse
Herzliche Grüsse
Urs

 

Konzert mit Vokalwerken von Isabella Leonarda

Isabella Leonarda (1620-1704) war eine der produktivsten Komponistinnen des italienischen Frühbarock. In der relativen Abgeschiedenheit eines Frauen-Klosters mit Mädchenschule „Sant’Orsola“ in Novara entstanden herrliche Vokalwerke. Später wechselte Isabella Leonarda, die neben ihrer Tätigkeit als Musiklehrerin und Komponistin auch eine Zeit lang Äbtissin des Klosters war, verstärkt in die Instrumentalmusik und gilt als Pionierin der italienischen Sonaten, die dann mit Arcangelo Corelli (1653–1713) so richtig bekannt wurden.. Ohne Protektion von Fürsten und Bischöfen mit dicker Geldbörse musste sie sich auf die limitierten Ressourcen der Klosterschule stützen. An talentierten Sängerinnen und Musikerinnen mangelte es im Kloster zwar sicher nicht. Aber bereits für den Druck von Noten musste Isabella Leonarda zuerst mühsam in Novara Sponsoren suchen.

Konzert FlyerUnter der Leitung seines Dirigenten Achim Schulz führt der reformierte Kirchenchor Sissach Vokalwerke von Isabella Leonarda auf: Konzertdaten (Konzert-Flyer):

Samstag, 30. November 2013,  20.00 Uhr
Kirche Kilchberg BL

Sonntag, 1. Dezember 2013, 17.15 Uhr
reformierte Kirche Sissach

 

Madonna mit Kind und zwei Engeln

Soli: Beatrice Voellmy, Sergio Iglesias, Eduardo Pérez Orenes, Christian Villiger.
Zwei Violinen und Basso continuo.

Weitere Informationen zur Musik von Isabella Leonarda:

Der Frauenkopf auf dem Plakat stammt übrigens aus dem Gemälde „Madonna mit Kind und zwei Engeln“ des 200 Jahre älteren italienischen Renaissance-Meisters und Mönchs Fra Filippo Lippi (ca. 1406-1469).

 

Achim Schulz, Dirigent

Achim Schulz, Dirigent

 

Chorprobe in Lucelle

Chorprobe in Lucelle (Aufnahmen Thomas Preiswerk)

 

um Himmelsgottswillen

Das Theater zwischen den Welten ist wieder auf Tournee:Flyer "um Himmelsgottswillen"

um Himmelsgottswillen —Kein Theater um die Weihnacht

.

Vorstellungen jeweils 20.00 Uhr

7./8. Dezember 2012, Liestal, Palazzo
12. Dezember, Basel, Ackermannshof
15. Dezember, Gelterkinden, Marabu
19. Dezember, Rheinfelden, Schützen

Vorverkauf: tickets@theater-zwischen-den-welten.ch

Das „Theater zwischen den Welten“ besteht aus Menschen mit speziellen Lebenserfahrungen, insbesondere mit der Psychiatrie, und Künstler/innen, die gemeinsam Theater machen, improvisieren, phantasieren …. 2010/11 waren sie mit dem Erfolgsstück „gefülltes Herz“ unterwegs.

Regie:  Bettina Dieterle; Musik: Christina Volk; Produktion: Frieder Kaiser (Psy-Promotion)